Industriemechaniker

Umschulung

Industriemechaniker IHK (m/w/d)

 

Industrie und Produktion basieren auf hochtechnisierten

Systemen und Anlagen.

 

Als Industriemechaniker (m/w/d) sind Sie für den reibungslosen Betrieb der Maschinen im Produktionsprozess zuständig. Industriemechaniker

(m/w/d) stellen Bauteile und Baugruppen her und montieren diese zu technischen Systemen

 

Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und

übernehmen auch Reparatur- und Wartungsaufgaben.

 

Beschäftigung finden Industriemechanikerin produzierenden Industriebetrieben in nahezu allen Bereichen der Wirtschaft.

 

Die Ausbildung wird in einem Einsatzgebiet vertieft, dies

variiert nach Ausbildungsbetrieb, zum Beispiel:

 

• Instandhaltung

• Produktionstechnik

• Feingerätebau

• Maschinen- und Anlagenbau

Inhalte

Ausbildungsrahmenplan der Umschulung

 

  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen
  • Fertigen von Bauelementen mit Maschinen
  • Herstellen von einfachen Baugruppen
  • Warten technischer Systeme
  • Fertigen von Einzelteilen mit Werkzeugmaschinen
  • Installation und Inbetriebnahme steuerungstechnischer Systeme
  • Montieren von technischen Teilsystemen
  • Fertigung auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
  • Instandsetzen, Herstellen, Inbetriebnehmen, Instandhalten und Optimieren von technischen Systemen
  • Überwachen der Produkt- und Prozessqualität
  • Sicherstellen der Betriebsfähigkeit automatisierter Systeme
  • Planen und Realisieren technischer Systeme

Alles auf einen Blick

Beginn: jährlich zum 01. März und 01. Oktober; ein späterer Einstieg in die Maßnahme ist nach Absprache möglich

Dauer: 28 Monate (inkl. 6 Monate Betriebspraktikum)

Unterricht: Montag bis Freitag, 38,75 Stunden

Ort: Fachpraxis und Fachtheorie findet im AZH Ausbildungszentrum Homburg statt

Abschluss: IHK-Abschlussprüfung im AZH Ausbildungszentrum Homburg (Prüfwerkstatt der IHK)

Zugangsvoraussetzungen: Interesse an einer Ausbildung im Metallbereich, mathematisches Verständnis

Kosten: Förderung über Bildungsgutschein möglich – sprechen Sie mit Ihrem Berater der Agentur für Arbeit / im Jobcenter.

 

Weitere Informationen: Kai Staudt, Tel. 0 68 41 / 77 77 2 - 25 kai.staudt@azh-homburg.com

 

© 2015 AZH • Ausbildungszentrum Homburg GmbH

+49 (0) 6841 / 77 77 2-20